Profil

Vita und Qualifikationen

Profil03Frau Rechtsanwältin Benedik-Eßlinger ist seit der Eröffnung ihrer Friedberger Kanzlei 1994 hauptsächlich im Familien- und Sozialrecht tätig und besitzt seit 1997 bzw. 1998 in diesen Gebieten das Recht zum Führen des Titels einer Fachanwältin, für den neben dem Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse und praktischer Erfahrung auch der Nachweis konsequenter jährlicher Fortbildung erforderlich ist.

Darüber hinaus hat sie seit 2002 umfassende Zusatzqualifikationen auf dem Gebiet des Erbrechts erworben und durch  erfolgreichen Abschluss des Spezialisierungslehrgangs der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e. V. nachgewiesen. Wegen der engen Verknüpfung mit diesen Rechtsgebieten, stellt sich die Erweiterung der Tätigkeit um das Seniorenrecht einschließlich des Vorsorgerechts als konsequente Abrundung ihres anwaltlichen Profils dar, das von vielschichtigen Synergieeffekten geprägt ist. In der Kombination gerade dieser Fachgebiete zeichnet sich die besondere Qualifikation von Frau Rechtsanwältin Benedik-Eßlinger aus.

Das gibt Ihnen als Mandanten die Sicherheit, dass Wechselbezüge zwischen Erbrecht und Familienrecht sowie auch zum Sozialrecht umfassend berücksichtigt werden. Bei der Erarbeitung und dem ganz persönlichen Zuschnitt individueller Regelungen wie in einem Ehevertrag, Testament oder anderen letztwilligen Verfügungen, einer Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung hilft die übergreifende Sicht, Ihre Wünsche umzusetzen und die für Ihre Familien- und Vermögenssituation passenden Anordnungen zu treffen.

  • 1994 Kanzleieröffnung in Friedberg, Wetteraukreis, nach Zulassung zur Rechtsanwaltschaft in Frankfurt
  • Fachanwältin für Familienrecht seit 1997
  • Fachanwältin für Sozialrecht seit 1998
  • Seit 2002 zusätzlicher Tätigkeitsschwerpunkt im Erbrecht
  • Mediatorin im Familien- und Erbrecht
  • Mitglied im Frankfurter Anwaltverein und Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften des DAV im Sozial-, Familien- und Erbrecht
  • Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
  • Mitglied in VorsorgeAnwalt e.V., Berlin
  • Geschäftsstellenleiterin Landgerichtsbezirk Gießen der DSE, Deutsche Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten e.V. seit 2004
  • Vorstandsmitglied in „Aufgeweckt – Das UnternehmerinnenNetzwerk Wetterau e.V.“